In der LGBT Community gibt es viele Personen, Kampagnen, Projekte und Vereine die sich jeden Tag für etwas mehr Menschlichkeit einsetzten.

OSPI beim CSD in Weimar
Die Schwestern des Ordens der Schwestern der perpetuellen Indulgenz sind in der LGBT Community für Ihre Präventionsarbeit bekannt und sind auf Veranstaltungen wie hier auf dem CSD Weimar zu sehen

Wir kennen alle Jungs und Mädels die:

– im Vereinslokal hinter der Bar stehen
– in den Clubs das Kondom zu stecken und uns über HIV und STI´s aufklären
– die bei der Vereinsparty, das Sport- und Straßenfest oder den Christopher Street Day helfen und organisieren
– die Gesichter zeigen, wenn es heißt „Vielfalt“ zu zeigen, wie die Scherpenträger der Fetisch-Community oder die „Transe von nebenan“
– die bei den verschiedensten Schulprojekten mitarbeiten und bei Fragen zum Coming Out für Jugendliche und deren Angehörigen zur Seite stehen
– oder die sich einfach mal die Zeit nehmen und zu hören und einen mit einem mal „ein Ohr leihen“ und für einen da sind
…und vielen, vielen anderen

Lesbisch-Schwules Stadtfest Motzstrasse Berlin 2015
KNUDDEL mal wieder – Das Ehrenamtsprojekt auf dem Lesbisch-Schwulen Stadtfest auf der Motzstraße in Berlin 2015

Sie alle haben Spaß bei dem was Sie machen, aber Sie opfern sehr, sehr viel Ihrer privaten Zeit für Ihr Ehrenamt und machen diese Arbeit meinst unentgeltlich.
Vor allen setzen Sie aber auch ein Zeichen wie vielfältig und wie bunt die LGBT-Community.

Dabei leisten sie damit einen großen Teil daran, dass das Leben von Lesben und Schwulen in der normalen Gesellschaft einfacher ist und man auch mal „Hand in Hand“ mit seinem Partner oder Partnerin über die Straße gehen kann.
Als deutscher Ehrenamtspreis für mehr Respekt und Akzeptanz der Vielfalt soll der KNUDDEL Award ein „Danke schön“ an die vielen Helfer und Helferinnen sein ohne die viele Projekte nicht so einfach zu realisieren wären. Gleichzeitig gibt der KNUDDEL Award aber auch Vereinen, Kampagnen oder Projekten die Möglichkeit, sich bundesweit vorzustellen und zu zeigen „Hey, uns gibt’s auch!“

 

 

 

 

Advertisements